Archive for Allgemein

Das Werden

  Das Werden   Zuerst ein Knall und niemand, der ihn hören konnte. Das Werden von Raum und Zeit So viel, was Werden konnte, So viel Mögliches Das Licht – und kein Platz für Dunkelheit Die Dunkelheit Das Licht fand keine Antwort So lange, bis kosmische Nebel sich zusammenzogen, sich beleuchten ließen, Schwerkraft und Fliehkraft, […]

Abschied

Abschied (18.6.86)   Meine Wut und meine Enttäuschung meine Vor- Würfe mein Nach- Hängen meine Sehn- Sucht, die ihren Anker langsam löst  von dir, zum Ei wird unter meinem Herzen, das ich nun Liebe- Voll, manchmal Angst- Voll bebrüte, bis das zarte Küken Verliebtheit die Schale aufschlagen wird, noch Weich-  Schnablig. Und ich werde ihm […]

Kein Pferd kommt böse auf die Welt

Kein Pferd kommt böse auf die Welt Junge Pferde Sie spielen, jagen einander Im ungetrübten Bewusstsein ihrer Kraft Ihrer Freude, zu leben. Weiche Nüstern, die ihre Zärtlichkeit nicht verbergen. Ich frage den Pferdehüter, Ob er schon mal ein böses Pferd herangezogen hätte. Erstaunt antwortete er, Dass kein Pferd böse auf die Welt komme Und alles […]

Für jeden Tag

Für jeden Tag Heute will ich Aus dem Rahmen fallen Und weich landen, dann zu der Musik in meinem Kopf schön aus der Reihe tanzen, mich zum Ausruhen zwischen die Stühle setzen, danach ein bisschen gegen den Strom schwimmen, unter allem Geschwätz wegtauchen und am Ufer der Phantasie so lange den Sonnenschein genießen, bis dem […]